Im Wadi Rum

Heute blieben wir in Aqaba, jedenfalls hotelmässig. Wir unternahmen einen Ausflug ins Wadi Rum. Vergleichen kann man das durchaus mit dem Monument Valley, nur dass es dort keine Kamele gibt. Wir unternahmen eine Jeeptour mit einem freundlichen Beduoinen, konnten nach Herzenslust Fotos mit den zahmen und geduldigen Kamelen schießen und erlebten einen Sonnenuntergang.

2 thoughts on “Im Wadi Rum

  1. Hihi, Kamel knutscht Jens !! Wir küssen hier bald den Schneemann…Nenee, so schlimm ist es noch nicht, aber es schneit gerade wieder bei -1 Grad. Sieht ja ganz so aus, als hättet ihr keine Langeweile( ich aber auch nicht).Dann wünsche ich euch weitere tolle Erlebnisse und Begegnungen und natürlich gute Fahrt. Tschüssi Jens, bis bald! Mu.

  2. Alter, Alter, du beeindruckst mich immer wieder! Dass die Jungs da unten mit dem Alkohol anders umgehen als wir ist ja nicht neu, aber dass Du den ganzen Tag in irgendeinem RUM bist, noch dazu bei dieser Witterung, und dann auch noch einen Sonnenuntergang erlebst, man, dass haut mich um…..

    Ich geh heute auf den Weihnachtsmarkt, zum Südtiroler, Glühweintrinken, nach Sonnenuntergang!

    Faust auf`n Kopf, mein Alter! ruft der dürstende tobeier

Leave a Reply