Vom Glutofen der Po-Ebene in die Bergwelt der Dolomiten

Abschied von Griechenland, eine Fahrt mit der Fähre, stundenlanges Fahren auf der Autobahn durch die glühend heiße Po-Ebene und die Ankunft im belebten Bardelino am Gardasee sowie die anschließende Fahrt durch die beeindruckende Bergwelt der Dolomiten sind bis heute zu weiterlesen…

Gebirgs-Impressionen zwischen Prespa-See und Tymfi-Gebirge

Am nächsten Tag (Dienstag, 1.6.) verabschiedeten wir uns mit einem kleinen Frühstück von Pandi und Angeliki, was sehr bewegend war. Ob wir uns je wiedersehen? Wir hoffen es sehr. Wie sehr die beiden unsere Bekanntschaft schätzen müssen, macht das Foto weiterlesen…

Chill-Faktor 10 und 37 Grad an Salonikis Küste

Von Meteora nach Saloniki führte eine herrliche Strecke durchs Land. In Katerini noch eine Übernachtung, ein Kurztrip auf den Olymp, eine Runde um Saloniki herum und schon waren wir in Peräa, mit Blick auf Saloniki, und verbrachten dort drei ruhige weiterlesen…

Kurven-Feeling und Super-Rallye in Patras: Wie wir den Griechen den Ouzu wegtranken

In der Nacht schüttete es weiter wie aus Kannen – beim wohligen Herumdrehen im Bett störte das nicht weiter, aber die Vorstellung, am nächsten Tag wieder ins nasse Element zu starten, war nicht gerade berauschend. Doch diehe da, am nächsten weiterlesen…

Greece-Ride startet mit Starkregen

Endlich wieder Motorrad-Feeling, endlich wieder unterwegs! Wir starteten in groper Truppe am Donnerstag, den 20.5.2010, über Berlin-Schönefeld (mit 4 Stunden Verspätung) via Thessaloniki. Dort standen die Bikes schon bereit – insgesamt 32 Harleys (BMW, Honda waren als Exoten auch dabei) weiterlesen…